Sonntag, 3. April 2011

Feindfaktor Top 5 Nr. 3 aka Top 10

Check,

nach den beiden sehr gelungenen Top 5 von Misi und Forest Gun kommt hier eine Top 10 vom Ex-Legionär James Rhyme, der zwar großspurig die Top 5 auf eine Top 10 ausgedehnt hat, allerdings nicht die Zeit und/oder Eier dafür hatte, passende Kommentare dazu zu formulieren. Grund: Er musste mit seiner Freundin Schuhe kaufen gehen. -Ihr seid jetzt aufgefordert zu James Top 10 die fehlenden Kommentare abzugeben! -Der Faktorfreund mit den passendsten Kommentaren gewinnt ein exklusives Geschenk. Also: Mitmachen und gespannt sein!

James Top 10, here you go:

1. Happy Hour 2
2. Bangarang
3. SOS
4. Troublemaker
5. Molotow
6. Feinde wie wir
7. Das Schootcamp schafft es
8. Sag nur Bescheid Remix
9. Damals und Heute
10. Überfall

Kommentare:

  1. So, da ich weiß, was es zu gewinnen gibt, werfe ich hiermit meine Karten mit in die Mitte. -James Top 10 aus meiner Sicht:

    1. Happy Hour 2

    Wer nicht glaubt, dass unsere Wochenenden tatsächlich so ablaufen, soll sich mal in die Lupe trauen. Gefährliche Angelegenheit...Der Song gehört auch zu meinen Lieblingen, obwohl es ohne Kaiman kein "echter" Feindfaktor-Song ist. -Geplant war Happy Hour 2 übrigens eigentlich mit Kaiman und Diamond in der Hook.

    2. Bangarang

    Mein erster veröffentlichter Solo-Song, der wohl wie kein zweiter das verkörpert, was ich am Mic abliefern will. Power. Der Beat von Locke ist dabei einfach die perfekte Peitsche für einen Angriff in vollem Gallopp und zählt immer noch zu meinen absoluten Lieblings-Lockbustern. Manche warten auf einen zweiten Teil...Nur was ist bitte die Steigerung von Bangarang?

    3. SOS

    Rückblende: Locke verpasst dem Beat grade die letzten Töne, während ich den Refrain schreibe. Fünf Minuten später ist die Hook aufgenommen. Ich glaube insgesamt haben wir für Beat und Hook eine halbe Stunde gebraucht. SOS ist einer dieser Songs, die wie von selbst entstanden sind...Auf jeden Fall ein Top 10 FF-Böller, mit einem meiner Lieblings-Parts von Kaiman.

    4. Troublemaker

    Mein persönlicher Favorit vom "Shoot Out"-Album und ein Paradebeispiel für einen Battle-Track, der auch konkret etwas sagt. -Hier werden Gegner und ihre rosaroten Eskapaden zerstört, unterlegt von einem Beat, der für mich zu den atmosphärischsten gehört, die Lock & Kai jemals zusammen gebastelt haben. Wenn die Claps einsetzen, kommt die Gänsehaut vorbei...

    5. Molotow

    ...hat vielleicht die beste gemeinsame Hook von Kaiman und mir, die wir bisher gemacht haben. Außerdem ein weiterer meiner Lieblings-Beats von Locke und Kaiman. -Auch Jigga fühlte sich hörbar wohl darauf, man checke "Jam FF".


    6. Feinde wie wir

    Der letzte Song, den wir für "Jam FF" (1. Aufl.) aufgenommen haben. Super Part von Kaiman, insgesamt unglaublich energiegeladen und laut Misi besser, als das Original von Nas. Kann ich unterschreiben.


    7. Das Schootcamp schafft es

    Kann ich selber nicht mehr feiern. -Weder Beat noch unsere Parts. Insgesamt wartet das "Mixtape Vol. 1" mit einem Haufen Songs auf, die ich heute absolut grenzwertig finde und so nie wieder machen würde. Bezeichnend dafür ist, dass wir weder vor, noch nach dieser CD solche "Ausfälle" produziert haben...


    8. Sag nur Bescheid Remix

    ...sollte erst ein Beatbox-Remix werden, d.h. die jetzt vorhandenen US-Instrumentals sollten eigentlich emuliertt werden. Das jetzige Resultat ist allerdings so gut geworden, dass ich der Grundidee nicht nachweinen kann. Erinnere ich mich nur an diesen Song auf der "Jam FF"-Releaseparty...Bombe.


    9. Damals und Heute

    Dieser Track ist schon angenehmer, als Platz 7, allerdings wäre auch er niemals in meine eigene Top 10 gerutscht. Ich kann das einfach nicht mehr feiern. Ich finde es aber cool, dass James auch vielleicht etwas FF "untypische" Songs gewählt hat. -Nur bleibt er uns wohl seine Erklärung dafür schuldig...^^


    10. Überfall

    Wohl der älteste Song von "Hot Shots". Mit heutigen Ohren etwas humpelnde Raps, aber trotzdem ein wichtiges Stück vom Kuchen. -Hätte gerne gewusst, ob James diese Version oder die, auf der er ursprünglich damals noch selbst vertreten war, gewählt hat...Na?


    Rich

    AntwortenLöschen
  2. Diese faule Sau. Aber erst groß rumlabern... Nächstes Mal, wenn der mir zwischen die Finger kommt, kack ich ihm vor die Füße.
    "Das Shootcamp schafft es", interessant...

    AntwortenLöschen